Wenn Socken rocken: DAS neue Trend-Accessoire

 

Man glaubt es kaum: Die früher viel belächelte „uglyfashion“- Variante „Socken in Sandalen“ ist in der Herbst-/Winter-Saison fast ein unverzichtbares Statement-Accessoire. Socken sind das Mode-Statement schlechthin.

 

Da schaut die Socke nicht nur verschämt über den Rand der Sneakers hervor, sondern wird vorwitzig zu Pumps und filigranen Riemchensandalen getragen. Verspielte Dots, kleine Sternchen oder verführerisches Netz sorgen - mal straff Richtung Knie hochgezogen, dann wieder locker um die Knöchel drapiert - für eine Extraportion Aufmerksamkeit. Mit Rüschen, Spitzen und Blümchen treiben es Modemacher bei verspielten Söckchen auf die FußSpitze. Es ist einfach ein freudvolles Spiel mit der Mode!

 

Aber egal ob freche, bunte Socken zu Sneakers und Boots oder elegante Netzsocken, gepunktete, gemusterte Socken, die zu Pumps getragen werden - wer’s doch lieber klassisch dezent bevorzugt, findet in den Palmers Filialen oder im Online-Shop (www.palmers-shop.com) eine große Auswahl an Socken und Kniestrümpfen in Nude-Tönen, die perfekt zu HighHeels und langen Hosen passen. Innovative Qualitäten verhindern Laufmaschen und lassen Ihre feinen Socken lange in Bestform bleiben.

 

Net, Dots and Rock ’n’ Roll.

(JT Oktober 2018)

Fotos Copyright: Brigitte R. Winkler

Get LACKy!

 

Auch wenn uns Lackhosen eher in die 1990er Jahre zurückversetzen, sind die glänzenden Hosen der Trend für den Herbst. Das dominante und doch sehr auffallende Material lässt sich durchaus modern stylen, ohne billig zu wirken – und das ist bei Lack ganz wichtig. Kombiniert mit schlichten Basic Shirts oder als Stilbruch mit kuscheligen StrickOberteilen setzt man das Statement Piece perfekt in Szene, ohne dass es zu überladen wird. Sehr elegant wirkt da ein Style Ton in Ton.

CALZEDONIA präsentiert das It-Piece in 2 Modellen schwarz oder weinrot mit Zipper oder Knopfverschluss und Hosentaschen. Gerade rot ist in diesem Herbst angesagt wie noch nie, also egal für welches Modell man sich entscheidet – diese Saison wird auf jeden Fall glänzend!

 

Weitere Infos unter www.calzedonia.com

(JT September 2018)

Ich will 'nen Cowboy als Mann …

 

sang Gitte Hænning schon in den 1960iger Jahren. Für leidenschaftliche Frauen, deren Herzen sich nach dem (oder den) Wilden sehnen und die ihre Ausdrucksstärke langsam im Alltag enthüllen, taucht INTIMISSIMI im Herbst in die Welt des Rodeos ein.

 

Inspiriert von Abenteuern und dem Wilden Westen trifft in der Kollektion Western Rodeo Denim Blau auf florale Applikationen und Paisley Muster. Einen schönen Kontrast erschaffen helle Applikationen auf dunklen, transparenten Stoffen. Fließende Seide sorgt für die Extra-Portion Sinnlichkeit, die Farbpalette zeigt sich vielseitig und abwechslungsreich.

 

denn ich weiß, dass so ein Cowboy küssen kann!

(JT September 2018)

Born to be wild

 

Der Animal Print - ein Come & Go in der Modeszene,- ist wieder zurück wobei war der jemals weg? Das wilde Design gehört zweifellos zu den AllTimeTrends, die offensichtlich nie aus der Mode kommen. Als klassisches Leoparden-Muster oder im Zebralook hat sich der Dauerbrenner in dieser Saison erneut auf leisen Pfoten herangepirscht.

Wer Lust auf TierPrints hat, muss dabei nicht zwangsläufig ein unkonventionelles, extravagantes Outfit tragen: animalische Accessoires wie die CALZEDONIA Legging im Leo Look oder die Strumpfhose mit Zebraprint setzen stylische Akzente und werten jedes Basic-Outfit auf – jetzt wird es einfach wieder mal wild!

 

Weitere Infos unter www.calzedonia.com

(JT September 2018)

 

Perfect Imperfection

 

Die Falke Women´s Legwear Kollektion im Herbst/Winter 2018/2019 findet ihren Ursprung in der japanischen Philosophie „Perfect Imperfection“. Diese steht dafür, dass Regeln aufgebrochen werden und auf diese Weise Veränderung und Neugestaltung zu einer einmaligen Perfektion führen.

 

Eine Hommage an die Schönheit der Natur und alles Unvorhergesehene dieser Welt, geprägt durch fünf Inspirationen:

Shodo steht für Malerei und Kalligraphie. Auf Strümpfen mit Glanzelementen aus Lurex und weichen Qualitäten entstehen lebendige Muster. Streifen im Spiel mit Transparenzen oder auch dezente irregulare Formen erinnern an Freihandzeichnungen und Schriftzeichen.

Symmetrie und die Kunst des Faltens ist die Grundlage von Origami. Auf Söckchen und Strumpfhosen werden Fächerdetails und Reliefstrukturen gezeigt. Highlight ist eine Feinstrumpfhose mit Naht und einem Schmetterling über der Ferse.

Offene Strukturen wie Netze aber auch mikroskopische Formationen von Federn und Pilzen zeigen sich im Bereich Wabi-Sabi. Neue Perspektiven auf die natürliche Umgebung bilden hier das Zentrum. Glanzakzente werden auf Söckchen gebracht und wirken so besonders feminin. Das spiegelt sich auch bei Strumpfhosen in Stay-Up Optik wider.

Traditionell japanisch ist der Kimono, der je nach Anlass und Status einer Person aus anderen Materialien und Mustern besteht. Abgeleitet für die Legwear entstehen so Kranichmotive, feminine Stay-Ups aus Tüll und Spitze aber auch geometrische Formen auf Söckchen und Strumpfhosen. Ikebana beschreibt die Balance im Universum. Die Vielfalt der Erde zeigt sich in der Darstellung von Blumen in Form von Ranken, Allover Musterungen oder als Blumennaht auf einer Strumpfhose mit Goldlurexakzent. Zwei Söckchen mit Kirschblüten und Blattdesign Print schimmern als besondere Eyecatcher und stehen für den farbenfrohen japanischen Lifestyle.

 

Abgerundet wird die Kollektion durch Essentials für den Herbst und Winter mit Punkten, Streifenmustern und Details aus Lurex. Highlights für die festlichen Tage sind Punktesöckchen mit Glitzereffekt und verschiedene Strumpfhosen mit Allover Glanzeffekt. Eine Samtleggings mit Glanznaht an der Seite ist das modische Statementpiece für den Winter zu Kleid und Boots.

(JT August 2018)

Illustration by Alberto Vargas

bruno banani feiert ein Vierteljahrhundert Designerunterwäsche

 

Seit seiner Gründung durch Wolfgang Jassner am 1. November 1993, versorgt die bruno banani underwear GmbH die Welt mit kultiger Designerunterwäsche. Die Erfolgsgeschichte wird mit der neuen Herbst/Winter 2018 Kollektion mit ausgefallenen AlloverPrints fortgesetzt. Natürlich wieder mit hohem Tragekomfort durch den Einsatz hochwertiger Materialien

 

Ob Tierdruckhosen mit einer Reihe von seltenen Tierarten vom Bonobo bis hin zum Schabrackentapir oder Fotoprints, die den chaotischen Verkehr auf den Straßen Indiens zeigen, bis hin zu Blockstreifen – alle Designs sind hoch attraktiv.

Die Wäsche gibt es in vielen Farben wie Petrolgrün, Bordeaux, Rot, Orange, Wassergrün oder Schwarz. Bunt. Helle Töne. Dunkle Nuancen.

Für jeden Geschmack findet sich die genau passende „Untergatte“.

 

Mehr Infos unter www.brunobanani.de

(JT Aug. 2018)

Malerisch schön

 

Im kommenden Herbst lässt sich INTIMISSIMI von einer starken und sinnlichen Frau inspirieren: Frida Kahlo. Eine Kollektion aus leichten Stoffen und intensiven Farben wartet auf Frauen, die das Abenteuer suchen, doch gleichzeitig romantisch und verführerisch sind.

 

Blumenapplikationen und eine strahlende Farbpalette aus intensivem Grün in Kombination mit Fuchsia und Blau, erinnern an die Kunst Kahlo's und die malerischenLandschaften ihres Heimatlands, Mexiko. 

 

Wir können die MariachiBand schon hören …

(JT August 2018)

Schultertücher aus feinstem Loden

 

Das Label Mondschein verbindet traditionelles Design mit modernen Elementen und nichts drückt das besser aus als seine Neuheit für 2018: Eine Kollektion Schultertücher aus dem ersten und einzigartigen Perl-Loden in Blau! „Die Wurzeln schätzen und für das moderne Leben adaptieren“ ist der Leitfaden des Labels, das traditionellen Stoffen neues Leben einhaucht.

 

Erhältlich ist der einzigartige Stoff als Dreieckstuch in trendigen Farbkombinationen wie Rosé und Salbei. Mit einer Seitenlänge von rund 1,48 Metern ist das Tuch perfekt als Poncho, Schultertuch oder Schal zu tragen und ist somit der perfekte Begleiter für milde Herbstabende und natürlich für alle Wald- und WiesnFeste.

 

Ein weiteres Highlight: Das Schultertuch eignet sich auch perfekt als Geschenk, denn es lässt sich mit Monogrammen personalisieren.

 

Die Produkte des Labels sind in 45 Shops in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie online erhältlich. Weitere Infos unter www.mondschein-design.at

 

(JT Juli 2018)

Sports & Shapewear

 

Spätestens wenn der Puls rast und wir jeden Muskel im Körper spüren, ist die Sorge ums Outfit vergessen. Aber die Wäsche muss trotzdem sitzen. Die neue Sports- & Shapewear von C&A ist intelligent, bequem und funktionell.

 

Als erster Einzelhändler lanciert C&A eine Kollektion mit der LYCRA® FitSense™ Technologie - LYCRA® ist eine Marke von INVISTA - für mehr Tragekomfort im Alltag und eine Silhouette, die genau an den richtigen Stellen unterstützt – und spannt damit den Bogen von der formgebenden Lingerie zur Sportswear. Das hauchdünne und leichte Material schmiegt sich wie eine zweite Haut an den Körper. Die in der neuen Kollektion verwendete LYCRA® FitSense™ Technologie wird in flüssiger Form auf den Stoff aufgetragen. Das Resultat sind punktgenaue Power-Zonen mit maximalem Tragekomfort; das Material passt sich so der Anatomie des Körpers an. Die Kollektion ist in den Farben Pink, Grau, Schwarz, Blau und Mauve erhältlich.

 

Der Sport-BH ist mit abgestuften Power-Zonen für optimalen Halt und höchsten Tragekomfort versehen. Dank des doppelten Riemens des Rückenclips kann der BH auch als Racerback-Variante getragen werden. Das Crop Top unterstützt wie ein BH und zeigt sich besonders formstabil. In Kombination mit Crop Leggings oder Shorts ist das Workout-Outfit komplett. Als Ergänzung passen darunter der Shapewear-Taillenslip und der Shapewear-Body, die Formkraft und Elastizität bei höchstem Tragekomfort bieten. 

 

Für weitere Informationen besuchen Sie www.c-a.com

(JT Juli 2018)

Illustration by Al Leslie