Lieblingsstücke

 

Marcel Ostertag macht wunderschöne Mode für selbstbewußte Frauen, die wissen, was sie wollen. Alter spielt dabei keine Rolle! Ostertags Mode können Frauen lange genießen und echte Lieblingsstücke für ihren Schrank finden.

 

Jedes Kleidungsstück seiner Kollektion ist aufregend und zeitlos schön, ob man 20 oder 70 ist. Genauso schön wie die Frauen, die das Gewand tragen!

Marcel by Marcel Ostertag gibt es exklusiv bei HSE24 im TV und online bei HSE24.de

(JT Okt. 2017)

Fotos: HSE24

Schwarz war gestern: Jetzt setzen wir auf Rot und Nude

 

Mehr Eyecatcher geht nicht. Rot ist die Trendnuance in diesem Herbst. Diese Farbe strahlt Eleganz aus und setzt gleichzeitig völlig neue Akzente in unserem Kleiderschrank – ob ein Komplettoutfit in der aufregenden Signalfarbe oder ein knalliges Teil mit dezenteren Farben kombiniert, Rot muss sein!

 

Bik Bok empfiehlt neben dem All-Over-Look Kombis mit Weinrot. Just Tampier liebt Rot mit Nude, das jedem Look einen Hauch von Zartheit und Frische verleiht. Zu jedem Typ passend, schafft ein trendiges Piece in Nude die perfekte Grundlage für jedes Outfit – sei es nun casual für den Alltag oder elegant zum Afterwork-Drink. Sogar für schweißtreibende Workouts ist man in Nude bestens gestylt.

 

Mit diesen It-Pieces im Schrank sticht frau aus dem Grau des Herbstes mit Bik Bok-Garantie hervor!

(JT Sep. 2017)

Stay cool when it gets cold!

 

Die JOOP! Men Herbst-/Winter-Kollektion 2017/18 ist inspiriert von der nordischen Vulkaninsel Island, wo Handwerkskunst und Traditionen gepflegt werden und man aber gleichzeitig modernen Technologien offen gegenüber steht – so schöpft man aus Bestehendem Neues. Auch in der neuen JOOP! Kollektion wird der Fokus auf traditionelles Design mit hoher Qualität gelegt und mit modernen Techniken hinsichtlich Materialien, Look und Verarbeitung komplettiert.

 

Fasziniert von der vielseitigen Landschaft Islands mit eisigen Gletschern, vulkanischen Ebenen, grünen Hügellandschaften und der rauen See setzt JOOP! mit intensivem Eisblau, dunklem Bordeaux und tiefem Oliv Akzente auf einer Basis-Farbpalette, bestehend aus Schwarz, Navy und Grautönen in unterschiedlichen Schattierungen. Ein edler Premiumanspruch.

Der Look ist modern mit einer lässigen Attitüde, lebt von diversen subtilen Details, welche die Wertigkeit der Kollektion unterstreichen. Die Silhouette zeigt sich einerseits leger, andererseits besticht sie gezielt durch eine akkurate Schnittführung. Das verleiht Spannung!

 

Weitere Infos unter www.joop.com

(JT Aug. 2017)

Fotos: JOOP! über Fashionpress

Made to measure

 

Wer schon immer nach einem perfekt sitzenden Hemd, einem Smoking à la James Bond oder einem Anzug mit persönlicher Note gesucht hat, dessen Wünsche werden nun von Paul Rosen Sartoriale erfüllt.

Mit der Maßkonfektion von Paul Rosen Sartoriale im Peek&Cloppenburg Weltstadthaus Kärntnerstraße in der Wiener City (www.peek-cloppenburg.at) erhält individuelle Beratung eine neue Dimension.

 

Der Paul Rosen Sartoriale Kunde erfährt einen ganz besonderen Tailoring-Service –  er kann Stoffqualität, Farbe, Innenfutter und persönliche Stitchings selbst wählen. So gelangt Mann Stück für Stück zum eigenen Traum-Anzug! 

Von der Anpassung bis zur Auswahl der Details steht das kompetente Fachpersonal tatkräftig zur Seite, bis der Anzug oder das Hemd nach Kundenwunsch zur Abholung bereit liegt.

Eben: Made to measure!

(JT Aug. 2017)

Strictly Blue

 

Wir lieben Denim und Blau! Die gute Nachricht: das ultimative Fashion-Match der Saison kommt ab jetzt im Doppelpack bei s.Oliver (www.soliver.at). 

 

Egal ob Denim-Jacke in Kombination mit blauem Walle-Rock oder doch lieber die klassische Blue Jeans zum coolen Rollkragen-Shirt. Diese Farbkombination, die am besten im mutigen All over-Look getragen werden sollte, zieht nicht nur alle Mode-Blicke auf sich, es ist als Duo auch noch super easy zu kombinieren. Alle, die sich über den „Strictly Blue“-Look nicht drüber wagen, können auch gerne nur ein Item in strahlendem Kobaltblau zu gedeckten Farben kombinieren.

 

Mode, so blau, so blau …

(JT Aug. 2017)

Rot-Weiß-Schwarz

Back to Red-White-Black heißt es bei Jones im September.

Das österreichische Familienunternehmen, das seit vielen Jahren hochwertige Damenmode aus Leidenschaft produziert, ist stets am Puls der Zeit in den Bereichen Business- und Freizeitmode. Die Marke steht für elegante und klassische, aber auch für coole und lässige Fashion & Accessoires für Damen aller Altersklassen und Figur-Typen. Ob Online oder im Store, Jones bietet immer beste Qualität zu fairen Preisen.

Im Jones Onlinestore (www.jones-fashion.com) finden Sie ein immer aktuelles Sortiment an Bekleidung, Schuhen und Accessoires. Vom stilvoll-eleganten Kleid bis hin zur lässigen Jeans, Businessblazer oder Basic-Shirt, Jumpsuit oder Pencilskirt, lassen Sie sich von den Trendteilen inspirieren. Mit Jones gelingt Ihnen ein stilsicherer Auftritt und – ganz wichtig – eine gute Kombinationsmöglichkeit mit Teilen, die Sie sicher schon in Ihrem Kleiderschrank haben!

(JT Aug. 2017)

FURy Tale

 

Fast jede Frau hat im Kasten einen Pelz hängen. Meist sind es alte Stücke aus einer Erbschaft von der Urstrumpftante oder einst chice Mäntel und Jacken, als man noch Pelz ganz selbstverständlich getragen hat, die jetzt aber nicht mehr passend sind, ob aus Passform-  oder gesellschaftlichen Gründen. Zum Wegwerfen sind sie einfach zu schade und zu wertvoll. Was also tun?

enVie ist ein auf das Upcycling von Vintage Pelzen spezialisiertes Modelabel. Kreativkopf Nina Eiber und Kürschner Marcel Jouja begannen ihre FURy Tale 2012, als sie aus einem gebrauchten Nerzmantel und einer Original Militärzeltplane aus den 70er Jahren den “enVie M78 Mink Parka” (M für Marcel/Jahrgang 1978) schneiderten.

Nicht nur das Design hat überzeugt, sondern auch der Aspekt der Nachhaltigkeit:Die große Nachfrage hat enVie dazu veranlasst mit einer Familien-Manufaktur in Norditalien eine Kooperation einzugehen, wo bis heute die maßgeschneiderten Parkas und Accessoires gefertigt werden.

 

Das Besondere: Man kann sich den Nerzparka oder sein individuelles „enVie Teil“ aus seinen eigenen Pelzschätzen umarbeiten lassen. Der Fokus liegt auf dem Verarbeiten von Alt-Pelzen, die verborgen ihr Dasein fristen. Green Fur Couture ist die Umwandlung von Vintage Pelzen in einzigartige Fashion Highlights. Die Herstellung jedes „enVie Masterpiece“ garantiert einen nachhaltig ökologischen Fußabdruck – im Gegensatz zu Kunstpelz (= Plastik), dessen Ressourcen immer aus Erdöl bestehen.

Nina und Marcel erarbeiten gemeinsam mit ihren Kunden jedes Meisterstück, Home-Accessoire oder schlicht ein Konzept, das individuell designt und einzigartig ist: von der kompletten Pelzmantel-Umarbeitung bis hin zu Reparaturen oder einfach eine Pelzkragen-Veredelung an jeder Lieblingswinterjacke.

 

Bereits fertiggestellte Modelle und  enVie Seidentücher und Riesenschals können direkt im Atelier in Wien (Hofloft Hartlgasse 29 in 1200 Wien nach Terminvereinbarung unter Tel. 0650 6533 172 bzw. 0664 5222 241 bzw. per email an nina@envieheartwork.com) oder über den Onlineshop (www.envieheartwork.com) gekauft werden.

 

Das Upcyceln von Materialien ist in der heutigen Welt wichtiger denn je – und in!

(JT Aug. 2017)

Illustration by Jon Whitcomb

Schiff Ahoi!

 

MarineStyles gehen immer! Nicht nur im Sommer, wenn wir am Strand bummeln oder bei einer leichten Brise über das Wasser tuckern!

 

Mit Outfits aus maritimen Breton-Ringelshirts, Blusen mit ausgestellten Ärmeln und Pullovern mit Knotendetails surft ESPRIT (www.esprit.at) auch im Herbst auf dieser Immer-wieder-Trendwelle und kombiniert passend dazu angesagte Denim-Pieces mit ausgestelltem Bein, lässig gecropped oder high waisted. Senfgelbe Farbakzente frischen das klassische Navy auf.
Bei stürmischem Wind und Wetter greift man im kommenden Herbst zu tailliert geschnittenen Caban-Jacken mit Fischgrätenziernaht und hüllt sich in warme Doppelreiher-Mäntel mit glänzenden Messingknöpfen.

Die Styles sind im September und Oktober im Handel erhältlich.

Aye, aye, Capt’n!

(JT Aug. 2017)

Illustrations by Gil Elvgren + Pinterest

Fashionista’s Paradise

 

Die rebellisch-coolen 1990er-Jahre, luxury meets athleisure und Inspirationen aus der Herrenwelt – das alles findet sich in der DamenKollektion Herbst/Winter 2017 von Jake*s wieder. Erhältlich bei www.peek-cloppenburg.at

 

Ein großes Thema sind dabei BlumenPrints, VichyKaros und – Gott sei Dank gemäßigte - OversizedLooks sowie Rüschen und Volants. Florale Stickereien und NorwegerMuster sorgen für eine Portion FolkloreFeeling, während StrapDresses, StatementSweater und RetroShirts mit Popcorn- und DonutPrints eine Reminiszenz an das Jahrzehnt der Mega-Popstars wie Madonna und Co darstellen! Die sind zwar auch schon in die Jahre gekommen, aber wer will schon danach aussehen … 

 

Einen Lichtblick zur dunkler werdenden Jahreszeit (vielleicht ist Ihnen auch schon aufgefallen, dass die Nächte wieder viel früher anfangen …) versprechen flauschige Qualitäten und dicke Coats, die garantiert die sicher aufkommende Kälte draußen lassen. Auch, wenn wir uns zurzeit nicht vorstellen können, was das wieder bedeuten wird – Kälte??!!

Von BusinessChic über SamtEssentials und klassischen UniformStyle bis hin zu romantischen Kleidern in Kombination mit einer roughen Lederjacke versüßt Jake*s die kommenden Monate.

Natürlich wird es auch Wollmäntel und fluffige Daunenjacken geben, die uns vor so manchem Herbststurm retten werden, der sich nicht wie ein Samum aus der Wüste anfühlt!

(JT Aug. 2017)

Hello new Season

 

In der kommenden HerbstSaison hat sich Bogner Woman von den „Alpine Cowboys“ inspirieren lassen. Dahinter steckt die Idee, die traditionelle Bogner-Heritage von Ski und Active Sports modisch auf entspannte Art miteinander zu verbinden – für einen lässigen Look. Wer Bogner Woman trägt, möchte die eigene Persönlichkeit smart und casual in den Vordergrund rücken. Immer wieder werden funktionelle Aspekte mit modischen zusammen gebracht.

 

Bei Bogner Man liegt das Augenmerk auf starken Einzelteilen, die zusammen einen „Unique Style“ ergeben. Bogner Man steht für „Sports Fashion“ - weltoffen, sportiv, casual – und trotzdem immer elegant. Die Männermode wird wieder kerniger, maskuliner.

 

Generell wird viel über verschiedene Materialien gespielt – von Grobstrick bis Nylon – so kommt Modernität in den Look!

Weitere Infos unter www.bogner.com

(JT Aug. 2017)

You are so beautiful

 

Madeleine Mode hat Stil und elegante Frauen wissen schon lange, wie schön es ist, exklusive Mode ganz einfach bei diesem Versandhaus telefonisch oder online unter www.madeleine-mode.at zu shoppen.

 

Im kommenden Herbst heißt es: Rot, Rot, Rot sind alle meine Kleider! Wenn die Tage kühler werden, lässt intensives Rot die Wärme des Sommers wieder aufleben und passt herrlich zur sich langsam rot verfärbenden Natur. Rote Styles lassen sicher keine Tristesse aufkommen. Rot ist immer ein Eyecatcher! Wem das ein wenig zu auffällig ist, der wählt Glencheck, Hahnentritt und Karos, die in diesem Herbst einen mustergültigen Saisonstart hinlegen. Diese klassischen Muster sind vielfältig kombinierbar und werden in modernen Designs interpretiert. Sie peppen den Business-Look auf und setzen zudem Akzente für das lässige Styling im Alltag.

(JT Aug. 2017)

Titelzeile angelehnt an einen Song von Joe Cocker

Richtig schön hyggelig

 

Wenn Sie jetzt an Wolldecken und heißen Tee denken beim Wort „hyggelig“ liegen Sie genau richtig! Wir meinen aber die Casual Styles von Deerberg für die Herbst/Wintersaison 2017/18, die dieses wunderbare Gefühl der Geborgenheit aufleben lassen wie eine heimische Komfortzone.

 

Strick und Walk aus reiner Schur- und Baumwolle sind hyggelig per se. Oversized-Schnitte und grafische bis blumig-verspielte Muster  und die gedeckten Farben sorgen für ein wohliges Gefühl.

Deerberg hat sich die schönsten Style-Ideen der 1980iger Jahre herausgepickt und sie modisch in das neue Jahrtausend transferiert. Schnittiger Retro-Chic, mit kleinen Raffinessen, zum Kuscheln, aus besten Materialien aus der Natur, denn das Herz von Deerberg schlägt für langlebige Qualität, Nachhaltigkeit und Menschlichkeit. Und diese Schuhe erst …

 

Weitere Infos unter www.deerberg.de

(JT Sommer 2017)

What Fashionistas love

 

Die entspannten Looks von comma, „make us smile a little brighter“! Die Mode von comma, - und da macht die kommende Herbst-Kollektion 2017 keine Ausnahme – ist immer trendy und unkonventionell. Da werden chice Kleider – man muss nicht immer Hosen anhaben - mit Jeansjacken kombiniert und jede Fashionista kann mixen und matchen, was und womit sie will! Mit comma, lässt sich stilsicher jeder Stil brechen!

 

comma, steht immer für diesen Easy-Going-Style mit dem gewissen Etwas. Ob Kleider aus fließenden Stoffen, Spitzen, Denim, blumige Prints – mit allen Charisma-Looks kann man die schöne bunte Jahreszeit des Herbstes genießen.

 

Explore the new Season! Weitere Infos unter www.comma-fashion.com

(JT Sommer 2017)

Illustration by Amber Middaugh

Opulent – kess – elegant - Anelia

 

Die Roben und Cocktailkleider der Wiener Designerin Anelia Peschev gehören zu den absoluten ModeHighlights – sie sind modern, fröhlich und zeitlos elegant - kein Wunder, dass die österreichische Top-Designerin mit bulgarischen Wurzeln bereits eine Vielzahl an österreichischen Promis für den roten Teppich ausgestattet hat.

Die neue Herbst/Winter Kollektion 2017 ist wiederum sehr spannend, es ist ein Erlebnis, die Stoffe zu berühren, das feine Gewand zu probieren und natürlich zu kaufen! Die edlen Stücke gibt es in Wien beim Kaufhaus Steffl in der City und bei Kastner & Öhler in Graz zu erstehen.

 

Dabei ist Frau Peschev mit ihrem abgeschlossenen Wirtschaftsstudium eigentlich eine Quereinsteigerin der Designerbranche. Anelias Mode verzaubert jede Frau durch eine raffinierte Kombination aus einer sinnlichen Silhouette sowie den aktuellen Trends und Farben. Wie gut, dass Sie uns in schöne Hüllen steckt!

Weitere Infos unter www.aneliapeschev.com

(JT Sommer 2017)

Coole Cuts und gedeckte Prints bei C&A

 

Wir haben einen ersten Blick auf die neue Everyday Essentials Herbst- und Winter-2017-Kollektion von C&A werfen dürfen und Kaschmir in neuen Cuts, Millefleurs-Prints in winterlichen Nuancen und Outerwear mit Military-Attitüde entdeckt.

Der Trend liegt eindeutig bei Kleidern in gedeckten Farben von Oxblood bis Tannengrün. Kalt wird uns garantiert nicht dank wattierter Mäntel und dicken Daunen in reflektierenden Metallic-Nuancen. Der Dandy-Look und Jeans-all-over halten ebenfalls in unserer Garderobe Einzug.

 

Mit dem Slogan „Designed to be recycled“ stellt C&A ein wiederverwertbares Produkt vor, das nach seiner Nutzung keinen Abfall produziert und somit einen wesentlichen Schritt in Richtung einer nachhaltigeren Zukunft darstellt. C&A lanciert die ersten Cradle to Cradle Certified™ T-Shirts. Das Sortiment umfasst zwei T-Shirt Styles für Damen, die in 17 Farben erhältlich sind. Die Basics bestehen aus 100 Prozent organischer Baumwolle und werden auf sozial- und umweltverträgliche Weise in Zusammenarbeit mit Fashion for Good gefertigt.

 

Für weitere Informationen besuchen Sie www.c-a.com

(JT Sommer 2017)