Alles schon da gewesen!

 

Dass in der Mode alles wieder kommt, beweist MADELEINE mit der neuen Kollektion ganz im Sinne der 1970er Jahre. Das aufregende Jahrzehnt ist geprägt von Schlaghosen, Kord und grafischen Mustern – am besten zusammen kombiniert, denn mehr ist mehr und alles ist erlaubt. MADELEINE hat für jeden Geschmack genau das Richtige und lässt das Herz eines jeden 70s Fashion Liebhabers höher schlagen.

Die klassische Denim-Schlaghose, aber auch Modelle aus Kord in Weiß oder auffallend mit grafischen Prints, lassen sich hervorragend mit bunten Rollkragen-Oberteilen oder gemusterten Blusen kombinieren. Kleider mit Paisleymuster erinnern an den Hippielook.
Da Accessoires bekanntlich jedem Look das gewisse Extra geben, wird der 70s Style mit breiten Taillengürteln, auffallenden Ketten und Schnürboots mit Blockabsatz abgrundet.

Aber auch für kühlere Herbstabende ist modetechnisch vorgesorgt. Mäntel und Blazer aus Leder, Modelle aus Samt und gemusterte Jacken, halten uns warm und sehen cool aus.

 

Born to be alive!

Weitere Infos unter https://www.madeleine-mode.at/

(JT Sep. 2020)

Fotos: Madeleine

Langsam zieht der Herbst in unsere Kleiderschränke ein

 

Die neuen Herbst/Winter Kollektionen 2020/21 von JAKE*S und JAKE*S COLLECTION treffen nach und nach, bis spätestens Oktober, exklusiv bei Peek & Cloppenburg ein!

 

Ob Kleidchen, Glencheck-Blazer oder taillierter Parka - wer lässige Outfits mit femininem Touch liebt, wird bei JAKE*S garantiert fündig. Neben TürkisTönen kommen Beige, Taubenblau und Olive in verspielten Mustern zum Einsatz. 

Mini-Kleider mit Blümchenprint werden mit oversized Kuschelpullovern kombiniert und ziehen alle Blicke auf sich. 

Stilbrüche bleiben ein großes Mode-Thema: Gemütliche Hoodies treffen auf leichte Plisseeröcke, dazu coole Boots - und von trister Jahreszeit kann keine Rede sein.

 

Bei JAKE*S COLLECTION steht alles unter dem Motto der schlichten Eleganz.

Camel, Greige und Off-White dominieren die cleanen Looks und werden mit modernen Highlights wie All-Over-Prints aufgepeppt. Zu den Lieblingsteilen gehören Chiffon-Kleider mit graphischen Mustern, Fake-Leather-Pants und der klassische Hosenanzug. Strickpulli-Liebhaberinnen kommen diese Saison auf ihre Kosten, besonders Zopfmuster dürfen in der femininen Herbstgarderobe nicht fehlen.

 

Weitere Infos unter https://www.peek-cloppenburg.at/ 

(JT Aug. 2020)

Fotos: Peek&Cloppenburg

Wir wollen spielen!

 

LOUIS VUITTON präsentiert unter der Leitung von Creative Director Nicolas Ghesquière exklusiv die Cruise Kollektion „Game on“ für 2021.

Die Cruise Kollektion lädt für das kommende Jahr zu einer Reise unter dem Motto „Game On“ ein, denn Mode ist ein Spiel!

Das berühmte Monogram spielt und verschmilzt im Design von Kleidung und Accessoires mit den vier Farben der Pokerkarten und sorgt für ein unbeschwertes modisches Abenteuer, bei dem die hauseigene Qualität immer Trumpf ist.

 

Weitere Informationen unter www.louisvuitton.com

(JT Aug. 2020)

Fotos: Louis Vuitton

Frisch, fröhlich und bunt starten wir in den Herbst!

 

Kommende Saison greifen Fashionistas tief in den Farbtopf mit kobaltblauen Boots, Mäntel in Fuchsia, Jacken in feurigem Rot und Kleider in allen Nuancen des Regenbogens. Colour-Blocking bereitet uns diesen Herbst wohl am meisten Styling-Freude! Peek&Cloppenburg hat die entsprechenden Teile.

 

Apfelgrün selbstbewusst kombiniert mit Zinnoberrot? Zugegeben gewagt, aber definitiv einen Versuch wert. Der Trend funktioniert nicht nur mit knalligen Farben, sondern auch mit dezenteren Tönen. Ob Colour-Blocking mit nur einem Piece für Einsteiger oder als gesamtes Outfit mit der Bandbreite der Farbpalette für die Mutigen unter uns – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

 

Im Office, beim Stadbummel oder einfach zum Brunch mit Freundinnen – man kann gar nicht genug von den Mänteln in Statement-Farben, Shirts mit Block-Streifen und Plisseeröcken in kräftigen Tönen bekommen.

Auffällige Accessoires als Hingucker runden das Outfit ab. Mit gewagten Chunky-Sandals oder derben Boots in intensiven Färbungen ist Frau modetechnisch ganz weit vorne.

Also bye-bye Schwarz, Camel und Weiß – Mut zur Farbe ist gefragt!

 

Weitere Infos unter https://www.peek-cloppenburg.at/ 

(JT Aug. 2020)

Foto: Peek&Cloppenburg

Der Herbst gibt sich kühl – die Mode cosy!

 

Trend-Alarm: Vegane Faux-Leder-Pieces sind auf dem ModeVormarsch, neue Karos geben in der kühleren Saison den Ton an und softe Accessoires verleihen jedem Herbst- und Winter-Outfit eine feminine Note.

Genau der richtige Zeitpunkt um die Garderobe mit der neuen Feelgood-Fashion von C&A aufzustocken!
V
eganes Leder steht für leistbaren Luxus. Insbesondere für den Übergang in die kalte Jahreszeit, setzt C&A auf taillierte Kleider, Faltenröcke und schmale Pants aus diesem neuen Lieblingsmaterial.

Hinzu kommt klassische Unterstützung aus der Mantel-Fraktion: Vielseitig kombinierbar, zeitlos und schick belegt der Trenchcoat eines der oberen Treppchen in Sachen Must-Haves für den Fashion-Herbst 2020. Kleider und Strick-Teile mit Karo-Print machen grauen Herbsttagen den Garaus. Um den Look abzurunden, trägt man weiche Pouches in erdigen Farben – und wer mag, greift on top zum Hut.

 

Endlich ist auch Schluss mit der stundenlangen Outfit-Suche: Bei Cosy-Chic ist Mix & Match angesagt – alle Teile der Kollektion lassen sich kombinieren, ohne dabei auf stylische, moderne Details zu verzichten. Farblich hält sich die Kollektion an die Farben des Herbstes: Warmes Beige und tiefes Rot gehen mit leuchtendem Himmelblau eine stilsichere Symbiose ein.
Die neue Cosy-Chic Kollektion ist ab September 2020 in ausgewählten C&A Filialen sowie im Online-Shop erhältlich.

Die wunderschönen Office-Looks und kuscheligen Cashmere-Pieces für den perfekten Home-Chill bieten eine Kombination aus langen Kleidern, Anzügen und Rollkragen-Pullovern. Die verspielten Flower-Prints passen perfekt zu schlichten Basics. Passende Blazer und Mäntel sind mit dabei.

 

Weitere Infos unter https://www.c-and-a.com/at/de/shop

(JT Aug. 2020)

Fotos: C&A

Schön gemütlich

 

Die neue MADELEINE Kollektion für Herbst/Winter 2020/21 vereint gekonnt Lässigkeit und Eleganz. Minimalistische Klassiker finden sich neben angesagten Trend-Pieces in bunten Farben und Mustern. Die Vielseitigkeit der Kollektion erfüllt die Ansprüche stilbewusster Frauen, die ihre Individualität Tag für Tag neu ausleben möchten.

Warme Töne in Kombination mit Strick, fröhliche Farben und fließende Materialien zeichnen die femininen Looks aus und lassen dem Styling viel Spielraum.

 

Shades of Blue stehen hoch im Kurs. Der zeitlose und klassische Farbton besticht durch schlichte Eleganz und lässt sich wunderbar in die bestehende Garderobe integrieren. MADELEINE greift für einen neuen Look in Blau jede erdenkliche Nuance der winterlichen Farbe auf.
Feinster Kaschmir, grober Strick oder fließende Seide – in sanfte Farben gehüllt verbreiten diese Stoffe ein besonders gemütliches Gefühl. MADELEINE macht Nude und Beige zu einem hellen All-Over-Look.

Muster bleiben in einem einheitlichen Farbschema, so entsteht trotz des Pattern Clashs ein in sich ruhender Look. 

 

Da will man doch gleich alles haben!

Weitere Informationen unter https://www.madeleine-mode.at/

(JT Aug. 2020)

Fotos: Madeleine Mode

Wear the Change

 

C&A verpflichtet sich seit vielen Jahren der Nachhaltigkeit – und nimmt jetzt auch recycelte Kaschmirwolle in die Palette der wiederverwendbaren Materialien auf. Die Kollektion wird ab dem

10. September 2020 in ausgewählten Filialen verfügbar sein.

Die feine, qualitativ hochwertige und beliebte Faser ist bereits seit langem einer der Bestseller in Herbst und Winter. Die Kaschmir-Kollektion wird durch das Wear the Change-Etikett in den Geschäften direkt erkennbar sein.

 

Die Kleidungsstücke von C&A aus GRS zertifiziertem, recyceltem Kaschmir sind zur Hälfte aus Recycling-Garn gefertigt, was dem Kunden ermöglicht, sich mit der Kaschmirfaser einzukleiden und dabei wertvolle Ressourcen zu schonen.

Neben vielen anderen Vorteilen ist Kaschmir als Material für seine Weich- und Feinheit bekannt.

Einer gerät mit Sicherheit nie aus der Mode: Der Kaschmirpullover. Als kuscheliger Begleiter wärmt er nicht nur an kalten Herbst- und Wintertagen – mit dem richtigen Styling ist er in jeder Saison ein Must-have im Kleiderschrank.

Die Kollektion besteht aus einer vielfältigen Mischung aus Pullovern, Röcken, Hosen und Lochmuster-Cardigans. Die Faser ist sehr flexibel, knitterfrei und schmutzabweisend.

Mit sanften Farben wie Grau, Beige und klassischem Schwarz und ein paar leuchtenden Ausreißern bietet die Kollektion unendliche Kombinationsmöglichkeiten – von schönen Ton-in-Ton-Outfits bis hin zu gemütlichen Layering-Looks.

 

Kaschmir zum Einkuscheln - Ein Gefühl wie Wolken auf der Haut.

Weitere Infos unter https://www.c-and-a.com/at/de/shop

(JT Aug. 2020)

Fotos: C&A

Ein Dirndl mit unbegrenzten Möglichkeiten

 

Für die Münchner Designerin Marie-Alice Seidel begann alles mit der Idee, das Dirndl in seine vier Teile – Bluse, Mieder, Rock und Schürze – zu zerlegen um daraus eine Kollektion nach dem Baukastenprinzip zu kreieren. Das Ergebnis ist das steirische Newcomer-Label LOTTA LEBEN, das Zeitloses mit modischer Vielfalt verbindet.

 

Jedes LOTTA LEBEN-Dirndl aus dem Atelier am Opernring in Graz kann aus Bluse, Mieder, Rock und Schürze individuell zusammengestellt, einzeln getragen und immer wieder neu kombiniert werden. Frau Seidel setzt auf nachhaltige Materialien wie Seide, Leinen und Baumwolle und produziert in Österreich.

Und auch für den schönsten Tag im Leben bietet das Label trachtige Individualität im verspielten Boho-Stil.

 

Mit wenig Aufwand und dem Anlass entsprechend kombiniert und kreiert man im Dirndlkonfigurator, dem sogenannten Dirndlkarussell auf https://www.lotta-leben.com/

sein persönliches Dirndl-Unikat. Aus der aktuellen Kollektion ergeben sich über 2.048 Möglichkeiten. Bodybluse, Rock, Mieder und Schürze werden als einzigartiges Dirndl zusammengestellt, oder der Rock mit T-Shirt, das Mieder zur Jeans, die Bluse zum Bleistiftrock getragen. Wer seinem Dirndl einen neuen Twist verleihen möchte, erwirbt nach dem Baukastenprinzip ein neues Mieder, Schürze, Rock oder Bodybluse.

 

LOTTA LEBEN ist bei ausgewählten Händlern in Österreich und Deutschland und online unter https://www.lotta-leben.com/ erhältlich.

(JT Aug. 2020)

Fotos: Lotta Leben

Auch der schönste Sommer hat einmal ein Ende ...

 

Bei comma steht die kommende HerbstSaison ganz im Zeichen der Selbstverwirklichung. Unangestrengte Eleganz wird dabei zum Zauberwort der Mode – Mode die Spaß macht, ein feminines Statement setzt und unter anderem für einen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen steht. comma präsentiert eine „mustergültige“ Kollektion, die vor weiblichem Charme nur so sprüht.

Die Blätter färben sich rot, gelb und braun und harmonieren ganz wunderbar mit tollen Basic-Teilen und einem sportlich-urbanen Twist. Die Farbpalette reicht von Camel über Ocker und Offwhite, zartes Rosé sorgt für einen frischen Touch. Graphische Muster, figurbetonte aber auch luftige Schnitte sowie weiche Strickmodelle komplettieren das herbstliche Fashionerlebnis und sorgen für ganz viel Wohlfühlcharme.

Minimalismus trifft auf vollendeten Mustermix und harmonische Farbkonzepte. Karo zieht sich kreuz und quer durch alle Stile, Animalprint schafft eine willkommene Abwechslung und ist aus keinem Kleiderschrank wegzudenken. Außerdem mit von der Partie: zeitlose Essentials in den Trendfarben Schwarz, Caramel und Navyblau. Knalliges Pink bringt das gewisse Etwas in die Kollektion und setzt ein echtes Farb-Statement. Gewohnt feminin mit lässigem Strick und leichten Blusen wird auf Trendteile mit Lieblingsteil-Potential gesetzt.

 

Im Fokus der Herbst / Winter 2020 Kollektion von comma casual identity stehen Easy-to-Wear Looks mit hohem Coolness-Faktor. Monochrome Styles schaffen perfekte Allover-Kreationen und Must Haves für unsere Herbstgarderobe.

Mit tiefem Marineblau, weichem Rosé und coolem Weiß trifft eine feminine Note auf ganz viel comma-Casualness. Lässige Statementshirts werden mit Faux-Velours und Animal Print kombiniert und bringen so eine frische Herbstbrise in unsere Kleiderschränke.

 

Weitere Infos unter https://www.comma-store.at/

(JT Aug. 2020)

Fotos: comma, comma casual identity

Einfach perfekt

 

Einfache Schnitte, innovative Nuancen, 100% Made in Italy: Das sind die Eigenschaften der Cashmere-Kollektion von Falconeri, zu der auch vielseitige Stücke gehören, die sich mit jedem Look kombinieren lassen, von elegant bis lässig.

Die Basic Ultralight Kleidungsstücke sind dank der nahtlosen Stockinette-Arbeit, die von Integralverarbeitungsmaschinen der neuesten Generation ausgeführt wird, äußerst komfortabel. 

Mit 22 Modellen und bis zu 30 Farben ist in der Cashmere Ultralight Serie für jeden etwas dabei. Neben klassischen Schnitten wie Rundhals- oder Rollkragenpullover, präsentiert FALCONERI auch jede Saison neue Schnitte in trendigen Farben.

 

Jedes Kleidungsstück aus Cashmere Ultralight wird aus zwei Einzelfäden aus gekämmtem und gezwirbeltem Cashmere mit einer Gesamtlänge von 12km gefertigt. Druch die Torsion wird das Garn robust und gleichmäßig und das Produkt wird langlebiger. Das Weben zu einem vollständigen Bekleidungsprodukt verleiht ihm schließlich die ästhetischen Eigenschaften und den Komfort eines nahtlosen Kleidungsstücks. Das außergewöhnlich dünne Garn verfügt über natürliche, wärmeregulierende sowie elastische und atmungsaktive Eigenschaften, die dafür sorgen, die Körpertemperatur konstant zu halten.

 

Perfekt für alle Jahreszeiten: ideal für Sommerabende um sich vor einem kühlen Lüftchen zu schützen.

Luxus für jeden Tag.

(JT Juli 2020)

Fotos: Falconeri

Wir müssen nicht alles besitzen …

 

wir können auch teilen und leihen!

Endlos fesch, gegründet von Karin Kuranda & Jessica Neumann, verleiht hochwertige Kleidungsstücke von großen Brands aus der ganzen Welt sowie lokal produzierte Designermode für jeden Anlass.

 

Die Auswahl umfasst mehr als 750 außergewöhnliche Kleidungsstücke: Von exklusiven Party- & Ballkleidern von Armani über trendige Streetwear von Tutu Vienna bis zu eleganter Büromode von Escada – mit einer guten Portion Vintage zwischendrin und jeder Menge Dirndl on top.

Jeden Monat kommen weitere Stücke zur Fashion Library hinzu und es gibt stets etwas Neues zu entdecken. Große Abwechslung im Kleiderschrank ist garantiert!

Dank Endlos fesch hat man ohne viel Aufwand immer das Richtige anzuziehen und schont dabei auch noch Ressourcen.

 

Die Designerteile können bei den monatlichen Endlos fesch Pop-Up-Events in Wien anprobiert und für vier Wochen ausgeliehen werden. Nach dem Leihmonat werden diese einfach beim nächsten Pop-Up retourniert.

 

 

Weitere Infos unter www.endlosfesch.at

(JT 2020)

Fotos: Jenia Symonds/Endlos fesch