Kaschmir – federleicht und extrawarm

 

Das Wiener Label MOGLI & MARTINI liegt auch 2022 voll im Trend. Ob mit der Pantone Farbe des Jahres, der richtigen und nachhaltigen Kaschmir-Pflege für Langlebigkeit oder mit dem Fashion-Trend Capsule Wardrobe - MOGLI & MARTINI trifft den Nerv der Zeit und begrüßt 2022 federleicht, extrawarm und minimalistisch stilvoll.

 

Inspiriert von der Trendfarbe Very Peri sind die Flieder und Ultramarin Pieces echte Hingucker. Sanftes Flieder erinnert an die ersten Blumen des Frühlingsbeginn. Ob im besten und fairsten Kaschmir Pullover der Welt durch die Gegend spazieren oder lange Abende im neuen Kuschelcardigan auf der Couch verbringen, mit der Farbe Flieder liegt man dabei voll im Trend. Die Pieces in Ultramarin greifen die satteren und dunkleren Blautöne der Pantone Farbe auf und erinnern in ihrem Ergebnis an die Tiefen des Ozeans. Bei MOGLI & MARTINI werden ultramarinblaue Kaschmir-Träume in Form von hochwertigen und kuschelweichen Pullover für Sie und Ihn wahr.

Jedes Piece der Marke wird in Nepal von Hand gefertigt und ist deshalb besonders wertvoll und hochwertig.

 

Gewaschen werden kann bei 30 Grad in der Maschine mit der exklusiven Kaschmir-Pflege von MOGLI & MARTINI. Die aus rein natürlichen Stoffen gewonnene Lösung wäscht besonders schonend und gleichzeitig überaus wirksam. Speziell für Naturfasern ist die rückfettende Wirkung des Waschmittels besonders wertvoll. Durch das Weglassen von künstlichen Weichmachern, Bleichmitteln und Duftstoffen werden die Fasern beim Waschen optimal gepflegt. 

 

Die MOGLI & MARTINI Kollektionen sind in der Kaschmir-Boutique in der Spiegelgasse 4, 1010 Wien, sowie im Online Shop www.moglimartini.com/shop erhältlich.

(JT Jan. 2022)

Foto: Mogli & Martini

Best dressed

 

Wer sagt, dass Kleider Sommersache sind? Aufmerksame Streetstyle-Afficionados haben bestimmt schon bemerkt, dass es auch im Winter so einige Kleider-Trends zu entdecken gibt, die durchaus kältetauglich sind und eine willkommene Abwechslung zu Jeans bieten.

Der unangefochtene Klassiker bei MADELEINE unter den Winter-Dresses ist das Strickkleid. Ob oversized locker oder elegant anschmiegsam schmeichelt es dem Körper und spendet dabei auch noch Wärme. Etwas eleganter, aber trotzdem bequem sind Etui-Kleider aus Tweed oder Hemdkleider aus Lederimitat.

 

An einem Material kommt man gerade nicht vorbei: Cord! Das eher als spießig geltende Cord ist wieder en vogue und ein guter Begleiter für die kalte Jahreszeit. MADELEINE holt Cord aus der verstaubten Ecke und zeigt, wie man den Trend im Alltag cool umsetzt.
Der schier unsterbliche Baumwollstoff zeigt sich von seiner modischsten Seite. Cool kombiniert mit Accessoires im trendigen Leopardenmuster wird aus dem Look im Handumdrehen ein tierischer Hingucker!

 

Weitere Informationen unter www.madeleine-mode.at

(JT Jan. 2022)

Fotos: Madeleine, Illustration by Luigi Bompard

Keine Ausreden mehr!

 

Sportlich UND chic starten wir mit comma ins neue Jahr, in dem wir uns viel bewegen möchten und dabei fesch aussehen wollen.

Die Active Collection - die vollkommen dem Sport gewidmete Jänner-Kollektion - enthält anschmiegsame Leggings, softe Sweater, optimal sitzende Sport-Tops und Jogginghosen, die bei jeder Bewegung unterstützend wirken.

Zusätzlich dazu präsentiert comma eine schwarze Kappe und eine bunte Sporttasche - für alle Fitnessstudio-Mitbringsel und mehr.

Komfort war in der Mode noch nie so wichtig wie jetzt.

Mit dem Athleisure-Trend holt comma die Activewear aus dem Fitnessstudio auf die Straße. Sweatpants, Leggings und Hoodies gehören spätestens nach all den Lockdowns zum festen Bestandteil unserer Garderoben.

 

Weitere Infos unter www.comma-store.at

(JT Jan. 2022)

Fotos: comma

Ein Blick auf die Winter-Pieces der Archive Collection von C&A

 

Die Temperaturen fallen nach dem frühlingshaften Jahreswechsel, die Lust auf coole Winter Essentials steigt wieder.

Trost über die fallenden Temperaturen bringen die winterlichen Pieces von C&A: Mäntel, die zum Layering einladen, spannende neue Silhouetten und frische Trendfarben.

Neue Cuts und klassische Muster treffen auf mutige Farben und sorgen für Abwechslung im winterlichen Einheits-Greige.

 

Die Designer von C&A haben anlässlich des 180-jährigen Jubiläums von C&A ein ganz besonderes Revival-Projekt ins Leben gerufen: eine Neuinterpretation vergangener Styles, in Erinnerung an die Geschichte von C&A aus der Zeit von 1950 bis 1990, zusammengefasst in der „Archive Collection“.

Unter anderem mit von der Partie: stilsichere Wollmäntel im taillierten Trenchcoat-Cut versehen mit klassischen Karos in soften Baumwollstoffen.

Wer hier zuschlägt, sichert sich Must-haves, die auch in den nächsten Wintern treue Begleiter sein werden und das ModeHerz warmhalten.

 

Die C&A Kollektion ist in allen Filialen sowie im Online-Shop unter www.c-a.com erhältlich.

(JT Jan. 2022)

Fotos: C&A, Illustration: Pinterest

Winter in Style

 

BOGNER Sport bietet diesen Winter funktionelle Ski Styles in Kombination mit luxuriöser Fashion-Attitude.

 

Ein Key-Piece sind ohne Zweifel die figurbetonten Overalls. Diese können mit einer kuscheligen Weste, einem Maxi-Daunenpuffer und übergroßen Handschuhen aufgepeppt werden um sowohl auf der Piste als auch beim Winterspaziergang alle Blicke auf sich zu ziehen.

 

Die Styles bilden individuelle Looks passend zur Stimmung – von loose Elegance in gedeckteren Farben bis hin zu knalligen, farbenfrohen Outfits. Die 70er-Jahre inspirieren die schmalen Passformen und die 80er-Jahre geben Inspiration für übergroße Styles.

 

Eines gilt für alle: frieren muss man damit nicht!

Weitere Infos unter www.bogner.com/de-at/

(JT Jan. 2022)

Fotos: Bogner

Wir trotzen der Kälte!

 

Die kalten Wintertage lassen sich am besten in den kuschlig weichen Styles von Falconeri genießen. Die edlen Styles sind perfekt für die winterliche Saison und dank der klassischen Silhouetten und Schnitte zeitlos elegant.

 

Ob Pullover und Capes aus Cashmere und Wolle, Kleider mit Fächerprint, Colourblock-Wollröcke oder Kurzmäntel mit Felldetail - die eleganten Pieces des italienischen Cashmere Spezialisten sind genau richtig für die kalte Jahreszeit.

Passend zu der verschneiten Winterlandschaft sind viele der feinen Strickwaren aus Cashmere und Wolle in Weiß und zarten neutralen Tönen.

 

Weitere Infos unter www.falconeri.com

(JT Dez. 2021)

Foto: Falconeri, Illustration by Harrison Fisher

The CoatSeason is on!


Die Temperaturen gehen jetzt wieder rasant runter, doch das Styling-Level bei REYERlooks bleibt gewohnt hoch!


Frostige Tage laden ein, sich in die schönsten Mäntel der neuen Saison zu werfen. Sie gehören zur Grundausstattung einer gut sortierten Garderobe und sind einfach zu stylen, denn man ist im Handumdrehen schick angezogen.

Und last but not least trotzen sie der eisigen Jahreszeit und halten uns schön warm.
 
REYERlooks hat die wichtigsten Trendthemen rund um Mäntel erarbeitet und präsentiert die angesagtesten Modelle. 


Viel Spaß beim Entdecken auf www.REYERlooks.com

(JT Dez. 2021)

Fotos: REYERlooks, Illustration: Pinterest

Schmeichelweich

 

Draußen wird es immer kühler. Der perfekte Zeitpunkt, unsere liebsten Cashmere-Favoriten von CALEO Cashmere auszuführen.

Die kalten Temperaturen machen Lust auf gemütlich weiche Strickwaren, die uns warm halten und weich auf der Haut sind. Das oberösterreichische Label CALEO Cashmere vereint coole Silhouetten mit edelsten CashmereFasern und schafft Kleidungsstücke, die modern und zugleich zeitlos sind. 

 

Ob Cardigans, Pullover oder Accessoires. Die Styles überzeugen mit Qualität und stets dem gewissen Extra, das sie ganz besonders macht.

Die Ponchos und Pullover sind unfassbar weich und auch die Hosen aus dem edlen Cashmere sind kuschlig warm. Die passenden Accessoires, wie Schals und Mützen, machen den Look komplett.

 

Winterzeit ist CashmereZeit.

Infos unter www.caleocashmere.com

(JT Nov. 2021)

Fotos: Caleo

Die LayeringSaison ist eröffnet!

 

Die Temperaturen nehmen jetzt rasch ab. NEHERA präsentiert in der aktuellen Herbst-/Wintersaison traumhafte LayeringLooks. Schicht für Schicht wird von innen nach außen – ob monochromer Ton-in-Ton oder in einem Zusammenspiel aus zarten Farbtönen – der perfekt ausbalancierte Look komplett.

Minimalistische Designs aus hochwertigen Stoffen sind die Essenz der spektakulären Looks mit wärmender Eleganz.

 

Die Farbpalette der Kollektion erinnert ebenfalls an minimalistische Kunst. Cremiges Beige, Mocca-Braun und dunkle Grautöne unterstreichen die Feinheit der Kreationen und verleihen den Stücken eine expressive Dynamik.

Power-Suits und Röcke werden ästhetisch mit schickem Strick und Woll-Mänteln kombiniert. Verfrorene setzen durch das Tragen von mehreren Schichten nicht nur auf Wärme – nonchalant wird so mit erlesenen Materialien herumexperimentiert.  Besonders die naturbelassene Wolle im Kontrast zu Stücken aus Gabardine lässt sich mühelos layern und kombinieren.

Es ist ein Balance-Akt der Essentials, das Zusammenspiel klassischer Trenchcoats mit Oversize-Anzügen, welches in einem ausgeglichenem Gefühlszustand resultiert – vom Inneren ins Äußere getragen.

 

Die Boutique ist am Bauernmarkt 8 in Wien 1. Weitere Infos unter https://www.nehera.com/en/store-vienna

(JT Nov. 2021)

Fotos: Nehera

Let us fly over the Rainbow

 

LOUIS VUITTON präsentiert als Teil der Herbst 2021 HerrenKollektion "A Piece Of The Rainbow". Die Capsule Collection ist eine Hommage an die allererste Fashion Show von Creative Director Virgil Abloh - leuchtend bunt symbolisiert sie eine dynamische Generation.

 

Color Blocking lautet die Devise: Kaschmirpullover, gesteppte Jacken und Gilets mit Monogramblüten-Steppmuster sowie die kultigen Sneakers, die LV Trainer, erstrahlen in den gleichen Knallfarben. Jedem Paar der LV Trainer werden in den Werkstätten von Fiesso d'Artico mindestens sieben Arbeitsstunden gewidmet. Zum Anlass der Wiederbelebung der kunterbunten Farbwelt wurde auch die kultige 

1.1 Millionaires-Sonnenbrille in vier Farben neu erfunden.

 

Die Kollektion ist in den Louis Vuitton Geschäften und online erhältlich – www.louisvuitton.com

(JT Okt. 2021)

Fotos: Louis Vuitton

Kilts & Co

 

Seit über 150 Jahren steht RETTL 1868 Kilts & Fashion für feinstes Schneiderhandwerk in Villach. Innovatives Design und Mut zu außergewöhnlichen Kreationen, gepaart mit bester Qualität und tadelloser Verarbeitung, sind die Zutaten für den Erfolg der ehemaligen k.u.k. Uniformierungsanstalt aus Kärnten.

 

Die Traditionsschneiderei spezialisiert sich neben den Kilts & Karos auf die Anfertigung von maßgeschneiderter Anlasskleidung. Jeder kann sich sein ganz persönliches „Rettl-Meisterstück“ aus heimischer Produktion anfertigen lassen: ob in Loden, Leinen, Cashmere, Seide oder Stretchbrokat.

Besonders die Karomuster für alle 9 Bundesländer werden von den Kunden des Hauses gerne personalisiert ausgewählt.

 

Thomas und Nathaly Rettl zeichnen heute in 5. Generation für das Traditionsunternehmen verantwortlich. Neben eigenen Shops in Villach, Klagenfurt, Graz und Lech am Arlberg gibt es Partnergeschäfte in Meran, München, Frankfurt, am Tegernsee, Salzburg sowie den online Store unter www.rettl.com

(JT Okt. 2021)

Fotos: Rettl 

Vorhang auf für kuschelige Merino Must-Haves

 

In der Horst Sitte Herbst/Winter-Kollektion 2021/22 von Franziska Schilcher dreht sich alles um die ideale Passform, hochwertiges Merinogarn und eine Extraportion Liebe zum Detail.

Die gedeckten Farben Creme, Schwarz, Heu, Khaki und Nachtblau passen nicht nur perfekt zur kühlen Jahreszeit, sondern sind auch wahre Kombinationswunder.

Keinesfalls fehlen dürfen bei Horst Sitte Casual Chic-Teile in Feuerrot für den selbstbewussten und stilsicheren Auftritt mit garantiertem Feelgood-Faktor.

 

Gerade im Herbst sollte man zu den trendigen Strickteilen greifen, denn Merino ist der perfekte Begleiter bei wechselhaftem Wetter. Wie kein anderes Naturmaterial schafft die Wolle es, die Körperwärme so zu speichern, dass sie gleichzeitig bei hohen Temperaturen kühlt und bei Kälte wärmt. Ein weiterer Vorteil für den Träger – Merino bleibt auch bei feuchtem Wetter trocken, da die Wolle bis zu einem Drittel ihres Trockengewichts an Feuchtigkeit aufnehmen kann, ohne sich klamm anzufühlen.

 

Weitere Infos unter www.horst-sitte.com

(JT Okt. 2021)

Fotos: Horst Sitte © Markus Patak

Halali

 

Lena Hoschek hat in den vergangenen Jahren mit ihren Kreationen international Karriere gemacht. Bekannt für ihre figurbetonten Entwürfe, hat sie nun den österreichischen Jägerinnen eine eigene elegante Jacke – gewohnt feminin – auf den Leib geschneidert. Die Jacke ist nicht zu eng geschnitten, damit die optimale Bewegungsfreiheit gegeben ist und fällt vor allem durch zeitlose Ästhetik und prachtvolle Details auf.

 

Sofort ins Auge stechen der Unterkragen und die Paspelierung der Jacke in Signal-Rot. Ein besonderes Detail ist der von Lena Hoschek eigens entworfene Futterstoff - Motive aus Wald und Wiese finden sich auf einem platzierten Stoffdruck und zieren das außergewöhnliche Innenfutter. Von österreichischen Trachten inspirierte Innentaschen runden das jagdliche Innenleben des Modells ab. 

Die Jacke hat Couture-Qualität und ist ein echtes Stück Österreich! Sie entstand durch eine Zusammenarbeit der Designerin mit Markus Meindl und Max Mayr Melnhof.

 

Die ersten 100 Stück der österreichischen Jägerinnenjacke sind für die Auslieferung im September geplant. Vorerst wird die Jacke über Markus Meindl - Meindl Authentic Luxury, Lena Hoschek und Sodia Salzburg vertrieben.

Weitere Infos unter www.lenahoschek.com

(JT 2021)

Fotos: © LUPI SUPMA , © LippZahnschirm, Illustration: Pinterest