Machen Sie das Beste aus KI-Power!

 

Sabine Schwanda ist ein etablierter PR-Profi mit großer Expertise. Auch im Bereich der KI.

Ihr ist es ein großes Anliegen, mit einer effizienten KI-Strategie sichtbar zu werden & authentisch zu bleiben. Damit KI zu einer Verbündeten auf dem Weg zu mehr Erfolg wird, muss man aber die Macht der KI für sich nutzen.

 

Dabei soll Sabine Schwanda’s neuer Online-Kurs "Dein Business-Boost mit KI-Power" helfen. 

Jeder, der mag, kann daran für € 0, sprich kostenlos, teilnehmen, wenn sie/er bereit ist, Frau Schwanda Feedback zu den Kursinhalten zu geben.

 

"Dein Business-Boost mit KI-Power" ist mehr als nur ein Kurs. Es ist eine Einladung, gemeinsam die Potenziale der KI zu erkunden - insbesondere für Einzel- und Klein-Unternehmer.

In 4 Wochen teilt Frau Schwanda leicht umsetzbare Strategien, persönliche Einsichten und die Begeisterung für ein Thema, das unsere Zukunft maßgeblich prägen wird.

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt um erfolgreich mit KI zu starten.

Ideal für alle in jedem Alter mit KMU-/Ich-AG-Background, die auch als 'Non-Techies' die unglaubliche Kraft der künstlichen Intelligenz für ihr Business nutzen wollen.

Der Kurs zeigt, wie KI branchenunabhängig die digitale Präsenz revolutioniert – ein sicherer Weg um dranzubleiben und sich einen Vorsprung zu verschaffen.

 

Kursanmeldung unter https://sabine.schwanda-pr.at/freecourse

(JT Feb. 2024)

Foto Sabine Schwanda Copyright Isabelle Abel, Illustration: Pinterest Bauhaus Cyborg

Stylishes Must-Have für jedes stille Örtchen

 

Jeden betrifft es, keiner redet gerne darüber.

Toilettenhocker sind für viele Menschen von unschätzbarem Wert. Sie ermöglichen eine natürliche Hockstellung beim Stuhlgang, was nicht nur die Darmentleerung erleichtert, sondern auch zu einem verbesserten Wohlbefinden beitragen kann.

 

Das Münchner Star-up „stuul“ nimmt sich mit modernen Toilettenhockern in Form eines stylish funktionalen Lifestyle-Designprodukts dieses oft ignorierten Gesundheitsaspekts an – der natürlichen Hockhaltung während des Stuhlgangs. Durch seinen innovativen Ansatz mit funktionaler Ästhetik setzt das Produkt „stuul“ einen neuen Standard in Sachen Gesundheit und Design im Badezimmer.

Der neue Toilettenhocker besticht in farbenfroher Vielfalt durch sein federleichtes, warmes und vollständig recyclebares Material und seine innovative Zweiteiligkeit.

So fügt er sich nahtlos in moderne und hochwertige Badezimmer und Toiletten ein, ohne sofort als Toilettenhocker erkennbar zu sein. Damit können Menschen einen gesunden Lebensstil pflegen, ohne auf Ästhetik im Bad verzichten zu müssen.

 

Die klimaneutrale Produktion des stuul® WC-Hockers erfolgt in einer deutschen Produktionsstätte, die nach DIN EN ISO 50001 verifiziert ist und ausschließlich mit erneuerbare Energien arbeitet.

Das Material ist zu 100% stofflich recyclebar und der Versand erfolgt in einem Graskarton unter Verzicht auf Kunststoffverpackungen.

 

Vom Tabu zum Trendsetter …

Weitere Infos unter www.stuul.com

(JT Feb. 2024)

Fotos: stuul, Illustration: Pinterest/Eljer Ad 

#WITHMEWITHYOU

 

Seit 15 Jahren ist Bulgari Partner von Save the Children, einer Wohltätigkeitsorganisation, die bedürftige Kinder auf der ganzen Welt unterstützt. Seit 2009 wurden durch den Verkauf der Save the Children-Schmuckkollektion über 105 Millionen Dollar an Spenden eingenommen.

Die Partnerschaft hat ermöglicht, über 2 Millionen Kinder in 37 Ländern zu erreichen und eine qualitative Bildung, Jugendförderung, Nothilfe und die Bekämpfung von Armut zu gewährleisten.

 

Anlässlich des Jubiläums hebt Bulgari das Engagement mit der neuen Kampagne #WITHMEWITHYOU und der Lancierung einer neuen Halskette, die die Schmuckkollektion ab sofort bereichert, auf ein neues Level. Inspiriert von der ikonischen B.zero1 Rock-Linie wird die Halskette aus Sterlingsilber mit einem runden Anhänger und kantigen Metallnieten zum Verkaufspreis von € 800 angeboten, wovon € 95 an Save the Children gespendet werden.

Ab sofort wird der gleiche Betrag für jedes verkaufte Stück der Kollektion gespendet, zu der heute auch ein Ring, ein Armband und zwei weitere Halsketten mit Anhänger gehören.

 

Save the Children und Bulgari arbeiten zusammen um die Welt für Kinder zu einem besseren Ort zu machen.

Die Kollektion ist exklusiv auf www.bulgari.com und weltweit in ausgewählten Bulgari-Boutiquen erhältlich.

(JT Jan. 2024)

Fotos © Bulgari, Illustration: Pinterest

Wichtiger Beitrag zur Dekarbonisierung der Luftfahrt

 

Air France-KLM setzt sich voll und ganz für die Reduzierung seiner Umweltauswirkungen ein und möchte bei der Einbindung von nachhaltigem Flugtreibstoff eine Vorreiterrolle übernehmen und die Entwicklung von SAF-Produktionskapazitäten auf der ganzen Welt unterstützen.

 

Der Konzern hat sich ehrgeizige Ziele gesetzt, die über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehen, nämlich eine Reduzierung der CO2-Emissionen pro Passagier/km um 30 % bis 2030 im Vergleich zu 2019 und die Einbindung von mindestens 10 % SAF bis zum gleichen Datum.

Es ist geplant, diese Ziele durch drei Haupthebel zu erreichen: Flottenerneuerung, Einsatz von nachhaltigem Flugtreibstoff und betriebliche Maßnahmen.

Das Engagement für die Dekarbonisierung der Luftfahrt durch den Einsatz von Sustainable Aviation Fuel (SAF) wird bekräftigt. Der Konzern ist bereits der weltweit erste SAF-Anwender und sichert sich weiterhin die Mengen, die zur Erreichung seiner Integrationsziele für 2030 erforderlich sind.

 

Nachhaltiger Flugtreibstoff wird derzeit aus Altspeiseölen, Abfällen oder land- und forstwirtschaftlichen Reststoffen hergestellt. In Zukunft wird es auch nachhaltigen synthetischen Flugtreibstoff geben, der aus der Atmosphäre aufgenommenem Wasserstoff und Kohlenstoff hergestellt wird.

Air France-KLM hält sich an eine strenge Beschaffungspolitik und verpflichtet sich zum Kauf von SAF der zweiten Generation, das nicht mit Lebens- oder Futtermitteln konkurriert, für ihre Nachhaltigkeit RSB- oder ISCC+-zertifiziert ist und nicht aus Palmöl hergestellt wird.

Im Vergleich zu herkömmlichem Treibstoff erreicht der SAF von Air France-KLM eine Reduzierung der CO₂-Emissionen um bis zu 75 % über den gesamten Treibstofflebenszyklus.

 

Weitere Informationen unter www.airfranceklm.com

(JT Jan. 2024)

Illustration: Pinterest

Skiwasser in Zuckerlform

 

Die beiden Wiener Traditionsbetriebe Mautner Markhof und die Zuckerlwerkstatt lassen einen alten Klassiker aufleben, das kultige Skiwasser, und zwar in Zuckerlform. Die rosaroten Gelees, gemacht aus dem Himbeere-Zitrone-Fruchtsirup von Mautner Markhof, sorgen für zuckerlsüße Retro-Gefühle.

 

Die Geschichte des Erfrischungsgetränks lässt sich nicht zweifelsfrei rekonstruieren.

Angeblich mischte man einst Gletscherwasser mit Himbeersaft um den Durst zu stillen. Sicher ist,

dass der Mix aus Wasser, Himbeere und leichtem Zitronengeschmack auf so gut wie jeder Skihütte zu finden ist und nach wie vor zu den beliebtesten alkoholfreien Durstlöschern der Wintersportler zählt.

Wer an seine Zeit in der Skischule zurückdenkt, wird sich wohl sehr gut an das Getränk erinnern.

 

Erhältlich sind die Skiwasser-Fruchtgelees ab sofort bei der Zuckerlwerkstatt in Wien (Führichgasse 3, 1010 Wien und Herrengasse 6-8, 1010 Wien) und Salzburg (Wiener-Philharmoniker-Gasse 3, 5020 Salzburg) sowie im Online-Shop unter https://shop.zuckerlwerkstatt.at/Fruchtgelees

(JT Jan. 2024)

Foto: Florence Stoiber, Illustration by Gil Elvgren

Wenn Sie sich nicht wohlfühlen …

 

… quasi aus der Balance sind, undefinierbare Beschwerden oder konktrete Schmerzen haben und nicht so recht wissen, wohin Sie sich damit wenden sollen oder schon einen Therapie- und Arzt-Marathon hinter sich haben, dann sind Sie bei der Grinberg Methode sehr gut aufgehoben!

 

Grinberg was, wie? Nie gehört, werden Sie jetzt vielleicht sagen. Mit dieser Methode können körperliche und mentale Blockaden gelöst werden. Sie versteht sich nicht als Heilmethode, sondern als ein KörperAufmerksamkeitsTraining.

Und sie kann helfen bei Schmerzen aller Art – von Kopfschmerzen bis Rückenproblemen, Migräne, Regelschmerzen, Gelenksschmerzen und Verspannungen, Verdauungsbeschwerden, Schlafstörungen, nach Unfällen oder Operationen. Und die Grinberg Methode kann auch bei mentalen Krisen wie Ängsten, Konzentrationsschwierigkeiten oder Kreativitätsblockaden Abhilfe schaffen.

All diese Zustände sind durchaus im Leben unerwünscht, aber der Mensch akzeptiert sie, arrangiert sich mit ihnen, lernt mit diesen Zuständen zu leben - doch sie schränken die Fähigkeit massiv ein, das Leben zu genießen. Es geht darum, Strategien zu finden um mit Beschwerden besser umzugehen.

Die Grinberg Methode kann keinen Arztbesuch und auch keine Psychotherapie ersetzen. Sie versteht sich als Ergänzung zur klassischen Medizin und begleitet diese unterstützend – und sie ist kein Allheilmittel.

Man muss auch nicht an die Methode glauben, damit sie funktioniert! Sie hat keine ideologische, theologische oder mystische Ausrichtung. Sie erfordert keinen bestimmten Lebensstil.

Avi Grinberg hat die Methode Mitte der 1980er Jahre entwickelt, er beschäftigte sich davor bereits seit Jahren mit Yoga, Akupressur, Reflexologie, Gestalttherapie, Bioenergetik und verschiedenen Massagetechniken.

 

Zu Beginn wird eine Fußanalyse gemacht, gemeinsam zwischen Klient und Praktiker der Anlass für den Besuch ergründet und das Ziel festgelegt.

Der Hauptteil der Sitzungen besteht aus Körperarbeit, einer Mischung aus Berührung und verbalen Anweisungen, die die Klienten darin anleiten, die Aufmerksamkeit auf ihren Körper zu richten und verschiedene Empfindungen wahrzunehmen. Teamwork ist gefragt. Der Klient lernt zu atmen und Schmerzen, Blockaden und Spannungen loszulassen. Das passiert nicht immer schmerzfrei, die Grinberg Methode darf nicht mit einer WohlfühlWellnessBehandlung verwechselt werden! Die Wirkung ist aber nachhaltig.

 

Eine wahre Expertin mit sehr gutem Gespür und goldenen Händen ist Waltraud Prenner, der die Grinberg Methode einst selbst aus einer gesundheitlichen Krise geholfen hat und die nun ihre eigene Praxis in Wien-Simmering eröffnet hat und mit Leib und Seele Praktikerin ist

Einen ersten Termin bei ihr nennt sie Fuß-Assessment, das viel Zeit in Anspruch nimmt.Sie stellt Fragen, hört zu, welche körperlichen oder seelischen Beschwerden das Leben beeinflussen, behindern oder stören, fragt nach der medizinischen Vorgeschichte, der aktuellen Lebenssituation und definiert ein Ziel, das gemeinsam verfolgt werden kann.

Frau Prenner zeigt, wie man sich selbst helfen, sich selbst heilen kann. Es ist ja alles da! Manchmal braucht man halt nur jemanden, der einen in die richtige Richtung schubst.

Frau Prenner’s Schubsen ist eine Anleitung, die Aufmerksamkeit dahin zu lenken, wo sie gebraucht wird um endlich persönliche Limitationen loszuwerden.

Wie von Zauberhand werden Beschwerden ausgelöscht! Vorausgesetzt, man will das und arbeitet während der Therapien gut mit! Aber dafür macht man sie ja schließlich.

 

Weitere Informationen zu Waltraud Prenner unter www.grinberg-wien.at

(JT 2023)

Logo: Waltraud Prenner, Illustration by Alberto Vargas