An alle VerzweifeltGeschenkeSucher und InGeschäftenHerumirrer!

 

Alles, was Sie so knapp vor Weihnachten haben,

ist ein großes Garnix, keine Idee, nur Panik.

Aber alles wird gut!

Sie haben zwar keine Chance, aber die nutzen Sie!

Sie haben nämlich mich!

 

Schreiben Sie mir, wenn Sie am Ende Ihres GeschenkeLateins sind

und noch einen persönlichen GeschenkeTipp für Ihren Lieblingsmenschen brauchen,

vielleicht kann ich Ihnen helfen.

 

In Ihrem email an lilly.tampier@gmx.net

sollten Sie aber zumindest bitte den Vornamen, das Alter, den Beruf und das Hobby

des zu Beschenkenden angeben –

und natürlich in etwa Ihr GeschenkeBudget!

 

Herzlichst, Ihre Lilly Tampier

Illustrations: Pinterest, Elf by Forest H. Clough

Advent, Advent

 

… ein Lichtlein brennt!

Erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier,

dann steht das Christkind vor der Tür!

Advent (lateinisch adventus = Ankunft) bezeichnet die Jahreszeit,

in der sich die Christen auf das Fest der Geburt Jesu Christi – Weihnachten – vorbereitet.

Der Adventskranz symbolisiert seit mehr als 150 Jahren eindrucksvoll das Warten auf das Weihnachtsfest. Mit jeder Kerze wird ein neuer Adventssonntag begrüßt und das Licht erstrahlt ein wenig heller.

Das Anzünden der Kerzen ist ein schönes Sonntagsritual.

Der erste Adventsonntag ist heuer am 3. Dezember 2017.

 

Vorfreude ist die schönste Freude und die Vorweihnachtszeit  ist eine feine Zeit,

sich auf die Festtage zu freuen.

Der Advent ist eine schöne Zeit zum Genießen, zum Backen von Weihnachtskeksen,

zum Dekorieren, zum Verpacken von Geschenken für die Liebsten,

zum Bummeln auf Weihnachtsmärkten und durch die festlich beleuchteten Straßen!

Für ein besonderes Funkeln in den Augen!

 

Gehen Sie entspannt an die manchmal vielleicht stressige Zeit heran,

schrauben Sie Ihre Erwartungshaltung an sich und die Mitmenschen runter,

nichts muss perfekt sein!

 

Es weihnachtet sehr – auch bei

Ihrer Lilly Tampier

Illustrationen: Pinterest, Pinup by Gil Elvgren

Winter – Frostige Zeiten, stiller Zauber

 

Für die Neigungsgruppe „Winter“ beginnt meteorologisch am 1. Dezember,

aber spätestens astronomisch am 21. Dezember 2017 um 17.27 Uhr MEZ

die schönste Zeit des Jahres mit dem großen stillen Weiß.

Für alle anderen – dazu zählen wir uns auch! - ist es tröstlich,

dass nach diesem kürzesten Tag des Jahres, die langen Nächte wieder kürzer werden,

wenn auch nur minimal spürbar in den ersten Wochen!

 

Während die Winterkinder der Kälte, dem Schnee und dem Eis

bei Schneeballschlachten, beim Skifahren, Eislaufen oder Schneeschuhwandern frönen,

retten die Sommerkinder sich bis zum Frühling hinüber

mit den blinkenden Lichtern des Weihnachtsfestes,

den sprühenden Feuerwerken des Silvesters und den gltizernden Faschingsbällen.

Sie ziehen den Kuschelpullover und dicke Socken an

und entzünden ein Kaminfeuer.

Genuss hat ja bekanntlich viele Gesichter!

 

Wärme von innen für alle schafft der feine

„Ei, Lilly, Ei, Lilly – Hoho“-Punsch

für 4 Portionen erhitzt man 300ml Milch, 300ml Obers, 4 TL Honig und 300ml Eierlikör

mit 1 TL Lebkuchengewürz und der Schale von 2 unbehandelten Orangen in einem Topf. 

Die Orangenschale entfernen, die Mischung aufschäumen, in ein Glas füllen und mit Zimt bestäuben.

Cin-cin!

 

Sleigh bells ring, are you listening, 
In the Lane, Snow is glistening
A beautiful Sight,
We're happy tonight.
Walking in a Winter Wonderland.

 

So macht der Winter allen Spaß!

 

Herzlichst,

Ihre Lilly Tampier

Illustrationen: Zoe Mozert, Tanja Doronina, Pinterest

WeihnachtsGeschenkeAlarm

 

Ja, ja, wir wissen schon, dass noch sooo lange Zeit ist bis Weihnachten!

Aber die vergeht im Fluge!

Und dann steht plötzlich der Heilige Abend vor der Tür

und die Panik bricht aus, weil man wieder einmal nicht rechtzeitig die Geschenke für seine Liebsten besorgt hat.

 

Ganz nach dem Motto „Der frühe Vogel fängt den Wurm“

machen wir heuer alles anders.

Schließlich naschen wir ja auch schon Lebkuchen und Spekulatius!

 

Wir überlegen uns zuerst, wem wir etwas schenken wollen bzw. auch müssen …

Damit ist der 1. Schritt getan.

Im 2. Schritt schreiben wir Ideen für die Geschenke auf und

der 3. Schritt ist die Besorgung der schönen Dinge.

Wenn wir sie dann auch gleich festlich einpacken, haben wir alles erledigt.

Und können ungeniert die Vorweihnachtszeit genießen.

Während die anderen noch herumhampeln müssen,

trinken wir in aller Ruhe einen Punsch am Christkindlmarkt

(ja, auch diese öffnen im Handumdrehen ihre Pforten!)

und planen unser WeihnachtsDinner.

 

Wir sind schon fleißig dabei, GeschenkeTipps für Sie zu sammeln.

Quer durch alle Rubriken finden Sie die ein oder andere Idee.

Bei besonderen Dingen, die schon ganz auf das Christkind getrimmt sind,

lösen wir einen WeihnachtsGeschenkeAlarm aus - mit einem dicken Sternchen = *)

 

Kaufet frisch und wohlgemut das schöne Gut!

Herzlichst, Ihre Lilly Tampier

Illustrationen: Pinterest, Al Parker

Edelfeder

 

Die Liebe zu analogen Techniken ist auch im Zeitalter von Smartphone und TouchScreen ungebrochen! Der Pen of the Year von Graf von Faber-Castell ist für Liebhaber luxuriöser Schreibkultur ein exklusives WeihnachtsGeschenk.

Die aktuelle Edition des Pen of the Year 2018 „Imperium Romanum“ erzählt von Epochen, Persönlichkeiten und Völkern, deren Taten die Geschichte der Menschheit geprägt haben.

 

Rom, die ewige Stadt, steht im Jahr 117 n.Chr. im Zenit ihrer Macht. Das Römische Reich basiert auf seinen ruhmreichen Legionen mit ihrem unbeugsamen Kampfgeist. Götter, Imperatoren und Gladiatoren prägen das Bild der Stadt mit dem Kolosseum, der legendären Kampfarena. Der Stein der Götter ist der schöne Marmor. Er steht für Eleganz und Prestige.

Für den handgefertigten Pen of the Year 2018 „Imperium Romanum“ wurden Marmor und Platin verarbeitet. Ein Detail der Edition ist die Kappe mit der Gravur des Kolosseums und einem Caesar-Denar en miniature. Der Schönheit in Weiß steht die Black Edition entgegen. Als Pendant zum weißen Statuario-Marmor wurde der Nero Marquina gewählt, der mit der anthrazitgrauen PVD-Beschichtung aus Titan harmoniert. Der Füllfederhalter ist mit einer von Hand eingeschriebenen 18 Karat Goldfeder mit Ruthenium-Beschichtung ausgestattet.

 

Die Exemplare beider limitierten Editionen sind nummeriert und mit einem Zertifikat mit der Unterschrift von Charles Graf von Faber-Castell versehen. Neben dem Füllfederhalter wurden auch Tintenroller aufgelegt. Weitere Informationen unter www.Graf-von-Faber-Castell.com

 

Macht und Leidenschaft – Faszination in Weiß und in Schwarz!

(JT Nov. 2017)

Basteln Sie noch? Oder scrappen Sie schon?

 

Wenn Ihr Gesicht nun einem großen Fragezeichen gleicht, dann sind Sie noch nie einem Scrapper begegnet. Das Wort kommt vom englischen „Scrap“, welches Schnipsel oder Stückchen bedeutet. In sogenannte Scrapbooks werden diese Schnipsel als Teil einer Lebensgeschichte eingeklebt. Erste prominente Scrapbookerin war die englische Königin Victoria

Tatjana Breitfeller ist seit einigen Jahren dem Scrappen, dem Kreativsein mit Papier, verfallen. Im Juli 2012 war sie auf der Suche nach netten persönlichen Geschenken für ihre Baby-Party und kam zum Scrapbooking.

 

Ihre Kreativität bietet Tatjana nun gerne auch für Einzelanfertigungen an – für Menschen, die besondere Wünsche und eigene Vorstellungen haben, die sie aber nicht selbst in die Tat umsetzen können. Quasi als Verpackung für individuelle Glückwünsche und Geschenke – Anlässe gibt es ja genug, von der Geburt über runde Geburtstage, Hochzeiten, Sponsionen, Muttertag, Weihnachten usw. – oder auch ganz bestimmte Firmenjubiläen. Tatjana wird die Wünsche in Realität verwandeln – ob als Einzelstück oder als „Massenanfertigung“, zum Beispiel für Hochzeitseinladungen. 

 

Tatjanakreativ ist unter Email an tatjanavollkreativ@gmail.com und Telefon 0665/65143189 erreichbar. Nähere Infos unter www.tatjanakreativ.at

(JT April 2017)