Just Tampier feiert 2. Geburtstag

 

Es ist kaum zu glauben, aber wahr –

Just Tampier hat schon vor 2 Jahren das Licht der feinen Welt erblickt!

 

Wir sagen „Dankeschön, es war bezaubernd. Dankeschön!“ *)

Wir freuen uns über Ihren großen Zuspruch,

Ihr Feedback und Ihre Anregungen

denn nur mit Ihnen und durch Sie sind wir, was wir sind -

und sind schon ganz gespannt auf das,

was weiterhin so kommt an feinen Dingen,

die wir mit Ihnen teilen können!

Auf jeden Fall stoßen wir auf unseren Geburtstag mit einem

TampierRossa 

an!

Dafür geben wir in ein großes Weinglas 

2 Esslöffel Himbeermark und füllen mit eisgekühltem Champagner auf.

Cin cin!

 

Jetzt wird aber gefeiert:

unter allen Gratulanten, die ihre

Glückwünsche bis zum 2. März 2018 an tampier@gmx.net

mit Betreff "Geburtstag" senden,

verlosen wir zwei SurpriseGoodieBags.

 

Herzlichst,

Ihr Feingeist Lilly Tampier

*) Text frei nach Peter Alexander Illustrations by Gil Elvgren

 

 

WeltFrauenTag

 

Am 8. März ist Weltfrauentag!

Dieser Internationale Frauentag entstand als Initiative sozialistischer Organisationen

in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf der Frauen um

Gleichberechtigung, Wahlrecht und Emanzipation der Arbeiterinnen.

Die Vereinten Nationen ernannten ihn später zum

Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden.

 

Aber Achtung: der Weltfrauentag ist kein Artenschutztag –

wir Frauen sind ja schließlich keine Säbelzahntiger.

Wir sind tragende Säulen der Gesellschaft

– wenn auch in macholastigen Familien oft nur EinkäufeSchlepperinnen –

und die Gleichberechtigung mit dem Mann in allen Völkern der Welt und der Respekt uns gegenüber

sollte besonders in Zeiten von Initiativen wie #MeToo und Time's Up

endlich eine Selbstverständlichkeit sein.

 

Wir sollten uns ein Stück vom männlichen Gen des „Scheißmirnixberger’s“ abschneiden

und auf der Achterbahn des Lebens nur Lust statt Frust verspüren.

Das Leben wartet nicht auf uns, es will gut und glücklich gelebt werden!

In diesem Sinne:

We all can do it!

 

Herzlichst, Ihre Lilly Tampier

Illustration: Pinterest

 

 

 

Von der Völlerei zur Fasterei

 

Die ScherzkeksZeit des Faschings ist seit Aschermittwoch vorbei.

Statt mit bunten HulaRöckchen auf der Hüfte und PappNasen im Gesicht,

legen wir die Clowns zur Ruhe

und begeben uns in Sack und Asche in die innere Einkehr.

Nach dem letzten großen HeringsSchmausen

tragen wir quasi Kutte und Ernst im Gesicht.

 

Damit uns das Lachen nicht ganz vergeht:

der Frühling steht vor derTür

und die SchokoHaserln sind schon in Sicht!

 

Fröhliches Kasteien

wünscht herzlichst

Ihre Lilly Tampier

Illustrationen by Gil Elvgren, Donald Rust, David Groff

 

Neues Jahr – neue Kleider

 

Während wir noch in den Geschäften nach den allerallerletzten Schnäppchen aus den WinterKollektionen stöbern,

sind schon die neuen Gewänder in den Shops und machen

Lust auf Frühling!

Speziell gilt das natürlich an grauen Tagen und in der Kälte,

wenn wir noch dick vermummt unterwegs sind.

So eine neue Panier *) hebt gleich die Stimmung

und die Vorfreude auf die ersten wirklich warmen, sonnigen Tage des Jahres,

an denen wir dann bereits den Espresso im Schanigarten trinken!

 

Wir haben natürlich schon für Sie in die neue Fashion reingeschnuppert

– und sind begeistert!

Finden Sie das neue Drüber & Drunter und

die modischen FußKleider und AndenArmenBaumler

unter Menupunkt Style up Your Look.

 

Wir wünschen Ihnen einen kreativen ShoppingBummel!

Setzen Sie dabei auf Klasse statt Masse, auf gute Basics,

ausgewählte TrendLookTeile und stylishe Accessoires.

 

Mode macht Spaß!

Herzlichst, Ihre Lilly Tampier

Illustrationen: Pinterest

*) österreischisches Wort für gute und elegante Kleidung

Winter – Frostige Zeiten, stiller Zauber

 

Für die Neigungsgruppe „Winter“ sind die kalten, dunklen Wochen

die schönste Zeit des Jahres mit dem großen stillen Weiß -

so es nicht nur ein Grau in Grau ist.

Für alle anderen – dazu zählen wir uns auch! - ist es tröstlich,

dass die langen Nächte wieder merklich kürzer werden!

 

Während die Winterkinder der Kälte, dem Schnee und dem Eis

bei Schneeballschlachten, beim Skifahren, Eislaufen oder Schneeschuhwandern frönen,

retten die Sommerkinder sich bis zum Frühling hinüber

mit Kuschelpullover und dicken Socken 

und entzünden ein Kaminfeuer.

Genuss hat ja bekanntlich viele Gesichter!

 

Wärme von innen an kalten WinterTagen schafft der feine

„Ei, Lilly, Ei, Lilly – Hoho“-Punsch

für 4 Portionen erhitzt man 300ml Milch, 300ml Obers, 4 TL Honig und 300ml Eierlikör

mit 1 TL Lebkuchengewürz und der Schale von 2 unbehandelten Orangen in einem Topf. 

Die Orangenschale entfernen, die Mischung aufschäumen, in ein Glas füllen und mit Zimt bestäuben.

Cin-cin!

 

Sleigh bells ring, are you listening, 
In the Lane, Snow is glistening
A beautiful Sight,
We're happy tonight.
Walking in a Winter Wonderland.

 

So macht der Winter allen Spaß!

 

Herzlichst,

Ihre Lilly Tampier

Illustrationen: Zoe Mozert, Tanja Doronina, Pinterest

Edelfeder

 

Die Liebe zu analogen Techniken ist auch im Zeitalter von Smartphone und TouchScreen ungebrochen! Der Pen of the Year von Graf von Faber-Castell ist für Liebhaber luxuriöser Schreibkultur ein exklusives WeihnachtsGeschenk.

Die aktuelle Edition des Pen of the Year 2018 „Imperium Romanum“ erzählt von Epochen, Persönlichkeiten und Völkern, deren Taten die Geschichte der Menschheit geprägt haben.

 

Rom, die ewige Stadt, steht im Jahr 117 n.Chr. im Zenit ihrer Macht. Das Römische Reich basiert auf seinen ruhmreichen Legionen mit ihrem unbeugsamen Kampfgeist. Götter, Imperatoren und Gladiatoren prägen das Bild der Stadt mit dem Kolosseum, der legendären Kampfarena. Der Stein der Götter ist der schöne Marmor. Er steht für Eleganz und Prestige.

Für den handgefertigten Pen of the Year 2018 „Imperium Romanum“ wurden Marmor und Platin verarbeitet. Ein Detail der Edition ist die Kappe mit der Gravur des Kolosseums und einem Caesar-Denar en miniature. Der Schönheit in Weiß steht die Black Edition entgegen. Als Pendant zum weißen Statuario-Marmor wurde der Nero Marquina gewählt, der mit der anthrazitgrauen PVD-Beschichtung aus Titan harmoniert. Der Füllfederhalter ist mit einer von Hand eingeschriebenen 18 Karat Goldfeder mit Ruthenium-Beschichtung ausgestattet.

 

Die Exemplare beider limitierten Editionen sind nummeriert und mit einem Zertifikat mit der Unterschrift von Charles Graf von Faber-Castell versehen. Neben dem Füllfederhalter wurden auch Tintenroller aufgelegt. Weitere Informationen unter www.Graf-von-Faber-Castell.com

 

Macht und Leidenschaft – Faszination in Weiß und in Schwarz!

(JT Nov. 2017)